Aktuelles


Gratis Gutscheincode: XGP3108 www.gladiatorplus.de

 

 

Die Milieufütterung

...bringt den Körper des Pferdes auf ein neues Level

 

 

GladiatorPLUS hat mit der Milieufütterung ein vollkommen neues Fütterungskonzept entwickelt. Das Konzept begründet sich auf der wissenschaftlichen Erkenntnis, dass das Körpermilieu Einfluss auf sämtliche Organe und Prozesse des Organismus hat. Ziel der Milieufütterung ist es, hier optimale Bedingungen zu schaffen, sodass sich der Körper Ihres Tieres auf ein neues Level bringen kann. Die Milieufütterung startet mit der 40-Tage-Intensivfütterung von GladiatorPLUS. Um das erreichte Gesundheitslevel dauerhaft zu erhalten, ist das Ziel eine langfristige Erhaltungsfütterung 3 x pro Woche.

 

 


!! SPENDENAKTION !!

Vom 27.05. bis 01.06. bekommt ihr bei mir 10€ Rabatt auf jede Behandlung. 
Die Einnahmen aller Behandlungen in diesem Zeitraum gehen als Spende an Philipp!

Sichert euch jetzt noch einen freien Termin😊


Erste - Hilfe bei Lymphstau

Das Lymphsystem des Pferdes zirkuliert durch den kompletten Pferdekörper, die Lymphknoten sorgen für gleichmäßigen und geregelten Fluss in den Lymphbahnen.

Ist der Lymphfluss gestört, arbeiten die Lymphknoten auf Hochtouren. 
Deutliche Symptome hierfür sind Schwellungen/Ödeme beispielsweise an den Gliedmaßen des Pferdes.

Besteht nach der tierärztlichen Behandlung noch immer ein Lymphstau OHNE Entzündung, sollte der Lymphfluss wieder in Gang gebracht werden.

Sie können Ihrem Pferd selbst durch das sogenannte "Lymphdrainage-Putzen" als Erste-Hilfe Maßnahme Linderung verschaffen.

Anleitung (siehe Abbildung) :

Die "X"stellen Lymphknoten dar, die Pfeile geben die Putzrichtung vor.
Es wird immer in kreisenden Bewegungen geputzt.

 

 

 

1) Beginn an der Schulter, mit kreisenden Bewegungen.
2) Kopf, Unterhals
3) linkes Vorderbein, von unten nach oben.
4) kreisen unter dem Ellenbogen. 
5) Bauch
6) Oberhals, Rücken und Kruppe
7) kreisen an der Flanke, 
Wiederholen auf der rechten Seite. 
8) linkes, anschließend rechtes Hinterbein von unten nach oben.
9) kreisen am Oberschenkel.

Die Lymphe wird durch diese Putztechnik zu den zuständigen Lymphknoten transportiert, und zum Abfluss angeregt.

10) Zum Abschluss folgt ein zweiter Durchgang, hierbei wird des Pferd komplett auf beiden Seiten nach Pfeilrichtung gestriegelt/gebürstet.

Sollte keine sichtbare Besserung eintreten, schafft eine Manuelle Lymphdrainage Abhilfe.


Der "Motor" des Pferdes

 

Um ein Pferd in Versammlung zu reiten,  werden drei Knochenvorsprünge des Pferdekörpers aktiv benötigt:

 

Die Hüfthöcker, Sitzbeinhöcker und die Knie.

Im Zusammenspiel mit der Muskulatur bildet die Hinterhand den "Motor" des Pferdes.

Die Vorhand hingegen übernimmt nur die Steuerung.

Doch vielen Pferden fällt es schwer ihren Antrieb vollständig einzusetzen. Oftmals ist das Pferd auch durch Blockaden eingeschränkt, und kann so keine volle Leistung bringen.

Hier spielt z. B der Stand des Beckens eine große Rolle.

 

Haben Sie Ihr Pferd schon einmal genauer von hinten betrachtet, wenn es geschlossen steht? Oder in Bewegung die Muskulatur der Hinterhand beobachtet?

 

Becken und oder ISG blockaden führen auf lange Sicht zu ungleicher Muskulatur, Muskelschmerzen, rückbildung der Muskulatur und zu Verspannungen. Im schlimmsten Fall aber auch zu schwerwiegenden Erkrankungen des Bewegungsapparats durch überbelastete Strukturen z. B Bänder, Sehnen oder Gelenksschäden.

 

Regelmäßige Physiotherapeutische Behandlungen können Folgeschäden verhindern.

 


Das Back on Track Tape im Test!

Da ich von den Produkten der Firma BOT überzeugt bin, freue ich mich nun auch das Welltex Tape auszuprobieren. Leider gibt es dieses noch nicht für Tiere. Wir testen es trotzdem auf Haltbarkeit und Wirkung an Pferd und Reiter.

Hier die Produktbeschreibung der Firma Back on Track:

"Für Pferde- oder Hundebesitzer und Sportler jeder Art, einfach für jeden, hat Back on Track das mit Keramik verarbeite Klebetape entwickelt. Das mit dem Welltex hergestellte Tape ist bewegungselastisch auf der Haut und gibt auch an Körperstellen, bei denen normale Klebenstreifen nicht haften, Wärme ab. Ein Produkt das man jedezeit zur Hand haben sollte!"

Sollte sich das Tape am Pferd bewähren, werde ich es natürlich in mein Sortiment mit aufnehmen.

(ACHTUNG! Werbung wegen Markennennung)

Danke an meine "Versuchskaninchen" Claudia & Miri 😊


GladiatorPLUS, was ist das?

GladiatorPLUS ist ein hoch bioverfügbares Futterergänzungsmittel in flüssiger Form zur Unterstützung natürlicher Lebensprozesse im Körper Ihres Pferdes.

Propolis, Ginseng und Mariendistel waren bereits den alten Ägyptern und Chinesen vor tausenden von Jahren bekannt und wurden wegen ihrer herausragenden Eigenschaften gefüttert.

In GladiatorPLUS werden diese Stoffe erstmals in 100% wasserlöslicher, patentierter Form bereitgestellt. Auf diese Weise stärken und vitalisieren die Inhaltsstoffe von GladiatorPLUS selbst bei kleinen hoch konzentrierten Mengen schnell und zuverlässig.

Wohlbefinden und Lebensqualität für Ihr Pferd
Nährstoffdefizite ausgleichen, Immunsystem erhalten, Darmgesundheit pflegen, Stoffwechsel unterstützen und Stresspotenzial senken.

Die Natur in wasserlöslicher Form – hoch effektiv und optimal bioverfügbar. Nicht unzählige verschiedene Produkte, sondern EINE zuverlässige Lösung.

Gratis Gutscheincode: XGP3108 unter 
www.gladiatorplus.de


Die Muskulatur des Pferdes in Verbindung mit Sehnen Verletzungen

Viele Pferdebesitzer waren schon einmal in dieser Situation, im Stall angekommen und der geliebte Vierbeiner hat ein dickes Bein oder eine Schwellung der Sehne. Im Schlimmsten Fall mit Lahmheit verbunden.

Doch wie kommt so eine Verletzung zu Stande?

Es gibt viele Faktoren die Auslöser sein können:
z. B.
- überbelastung der Muskulatur, Ermüdungszustand
- zu hartes oder falsches Training eines untrainierten/ minder bemuskelten Pferdes
- zu kurze Aufwärmphase (optimal 15/20min Schritt oder länger)
- mangelhafte Hufbearbeitung/Beschlag
- Unfälle jeglicher Art 
- Schlagen gegen Boxenwände
- gesundheitsbedingt durch fallen z. B bei Narkolepsie/Pseudonarkolepsie
usw...

Was die meisten nicht wissen, die Muskulatur des Pferdes spielt bei einer Sehnen Verletzung eine große, bedeutende Rolle!

Jede Sehne ist mit Muskeln verbunden.
An den Muskelenden gehen die Muskelstränge in die Sehnen über, durch die sie über eine feste Verbindung mit dem Knochen verfügen. Ist diese Muskulatur zu schwach, oder wird bis zur Ermüdung überdehnt, ohne Aufwärmphase kommt es zu erhöhtem Zug auf den Sehnen. Diese sind zwar in einem gewissen Umfang dehnbar, sie werden jedoch sehr viel unelastischer wenn die Muskelverbindungen an denen sie ansetzen nicht mehr die volle Leistung bringen können. 
- > Die Sehne wird beschädigt oder reißt im schlimmsten Fall.

Also erliegen die meisten Sehnenschäden zuvor einem Muskelschaden, einer Muskelschwäche oder einem unaufgewärmten Muskel (Kaltstart). Kann dieser die Überlastung nicht abfangen, leiden die Sehnen darunter.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig auch die Muskulatur mit in Betracht zu ziehen. Regelmäßige Physiobehandlungen sind daher mindestens 1-2x pro Jahr zu empfehlen.

www.tierphysiotherapie-anettebraun.de


Die Trageerschöpfung

Was bedeutet das eigentlich?
Einige Pferdebesitzer haben davon sicher schon einmal gehört.
Die Trageerschöpfung ist wie das Wort schon sagt ein Erschöpfungszustand des Pferdekörpers.
Körperlich äußert sich dieser Zustand zu beginn mit schwacher Rückenmuskulatur, leicht abgesenktem Brustkorb oder sogar schon mit einem Senkrücken bzw die Tendenz von zu viel "Schwung" im Rücken.
Hierbei entsteht enormer Zug auf die Schultern, Hals, Brust und Lendenwirbelsäule und auch auf die die Kruppengegend. Aufgrund des Absinkens kommt es im Wirbelbereich und der Nervenbahnen zu verengungen.
Das Pferd hat Schmerzen!

Umliegende Muskelbereiche verspannen und verhärten sich, es entstehen Blockaden und die Stabilität der Körperstrukturen des Pferdes schwindet.

 

 

Als Reiter oder Pferdebesitzer solltet Ihr daher auf folgende Merkmale achten:

- hoher Wiederrist
- eingesunkene Sattellage
- stark prominentes Brustbein
- auffällig stark ausgebildete Schultermuskulatur
- Unterhals
- rückständige Vorderbeine
- nach innen stehende Zehe der Vordergliedmaßen

Durch die fest gehaltene Lendenmuskulatur im Rücken und den fehlenden Antrieb aus dem Becken des Pferdes wird es deutlich kurztrittig und hat enorme Schwierigkeiten unter den Schwerpunkt zu treten.

Was also kann die Ursache für eine Trageerschöpfung sein?

- schlechte Hufbearbeitung/ falscher Beschlag
- unpassende Sättel
- klemmende Reiter
- zu schwere Reiter die Ihr Pferd nicht an das tragen des Reitergewichts gewöhnt haben
- falsches Training
- zu langes Training über den Erschöpfungszustand des Pferdes hinaus
- zu lange Aufrichtig ohne Dehnung/Entspannungsphase der Muskulatur
- mangelnde Haltung

Generell kommen bei einer Trageerschöpfung mehrere Punkte zusammen.

Was kann der Reiter in diesem Fall für sein Pferd mit Hilfe von Fachkundigen tun?

- regelmäßige Physiotherapeutische Behandlungen am Pferd und Reiter
- Hufbearbeitung optimieren (langsame Umstellung)
- Sattel neu anpassen lassen, und regelmäßig kontrollieren
- Training ändern oder ergänzen, zu Beginn weniger reiten und mehr vom Boden aus aufbauen
- Haltung verbessern, mehr Bewegung weniger Stehzeiten

 

Habt Ihr noch Fragen oder möchtet einen Termin vereinbaren, weil Merkmale der Trageerschöpfung zu eurem Pferd passen? Dann meldet euch bei mir!
Tel. / What's App: 015739425182


Durch spezielle Handgriff- und Mobilisationstechniken löse ich Blockaden und Spannungszustände. Muskelschmerzen werden gelindert und Bewegungsstörungen beseitigt.

Die Gelenkmechanik, die Muskelfunktion sowie die Koordination der Bewegungen wird zu beginn jeder Behandlung kontrolliert und getestet.

Ich arbeite mit mobilisierenden Techniken, durch die blockierte und eingeschränkte Gelenke gelöst werden.

Übungen für den Tierbesitzer gehören zum Behandlungsplan für mich immer mit dazu.

Ziel ist die Wiederherstellung des Zusammenspieles zwischen Gelenken, Muskeln und Nerven.


Rabattaktion!
Rabattaktion!

*WERBUNG*

 

Durch Physiotherapeutische Behandlungen könnt Ihr den Bewegungsapparat eurer Pferde und Hunde FIT & GESUND erhalten!

 

Gladiator Plus kann euer Tier zusätzlich von innen unterstützen! 

 


Nutzt die Chance auf 5€ Neukundenrabatt und eine versandkostenfreie Lieferung ab einem Bestellwert von 50€.

 

 

 

www.gladiatorplus.com

 


Code: XGP3108  


Die bunten Tapes an Pferd und Hund...

Trend oder wirkt es wirklich?

Ich kann euch aus eigener Erfahrung sagen, das kinesiologische Tape wirkt!

Außerdem haben gezielte Tests gezeigt, dass Tapes eine bedeutende Wirkung und Einfluss auf den Körper der Tiere haben.

Begleitend zur Physiotherapeutischen Behandlung wirkt es in Gewebe und Muskulatur.

Schmerzlinderung, unterstützend zu Heilungsvorgängen oder zur Optimierung der Bewegung greifen Tapes gezielt in die Körpermechanik von Pferd und Hund ein.

Jeder der selbst schon einmal getaped war kennt den positiven Effekt der bunten Klebestreifen.

Aber Achtung! Nur eine Richtige Anlage verspricht diese Ergebnisse, denn diese Therapieform ist sehr Komplex.

Das Kinesiologische Tape bleibt aber trotz aller positiver Wirkung aus meiner Sicht nur eine ergänzende Hilfestellung in Kombination zu manuellen Therapieformen.


Viele von euch erkennen sicherlich hier die ein oder andere Beschwerde Ihres Pferdes wieder.

Euer Pferd nimmt beim Trensen den Kopf zu hoch, lässt sich ungern an den Ohren berühren, ist Kopfscheu, nimmt nur schwer das Gebiss an oder kaut gar sehr verbissen und angespannt nach dem Trensen darauf herum? 
Es verwirft sich beim reiten im Genick, hat kaum Kauaktivität, ist Maulig, macht sich fest oder geht gegen die Reiterhand?

Die meisten Reiter gehen dann von einer Unart, Ungezogenheit Ihres Pferdes oder schon von Unrittigkeit aus. 
Nun wird oft um jeden Preis versucht das Pferd in die gewünschte Situation zu "drängen".

Doch zuvor sollte man sich fragen, hat mein Tier Schmerzen und reagiert aus diesem Grund so?

Oft liegt das Problem an den Zähnen und/ oder im gesamten Kopf/Hals Bereich.

Sind z.b die Kiefergelenke blockiert verspürt euer Pferd einen dauerkopfschmerz welcher mit Migräne zu vergleichen ist. 
Auch die Kieferäste, das Zungenbein die Kaumuskulatur oder der Atlas können verspannt und blockiert sein.

Bleibt dies unbehandelt oder aber reitet man einfach " drüber hinweg" (soweit dies zu einem gewissen Stadium überhaupt noch möglich ist) ziehen sich die Beschwerden systematisch durch den ganzen Pferdekörper und die Muskulatur reagiert darauf mit Abbau und Verspannungen.

Oft muss das Pferd trotz deutlichen Symptomen Leistung erbringen!
Fast unvorstellbar, aber es kommt leider sehr häufig vor.

Bei jeder Unstimmigkeit/Beschwerde die längere Zeit anhält oder wiederholt auftritt, sollte man sich fragen:

"Kann oder möchte mein Pferd nicht"?

 

 


 

 "Live" nach der Behandlung

 

    Tiefenentspannt und Schmerzfrei darf er nach drei Tagen      wieder ins Training starten, um Muskulatur  aufzubauen.  

 

    - Gangbildanalyse vor und nach der Behandlung

    - manuelle Therapie 

    - lösen von Blockaden

    (Vor allem des deutlichen Becken Schiefstands)

    - schmerz Akupunktur

    - Kinesio Tape 

 

 

 


Gut oder schlecht bemuskelt? Was die Muskulatur deines Pferdes über dein Training aussagt!

 

Viele Pferdebesitzer und Trainer setzten auf einen gut Bemuskelten Pferderücken, aber reicht das um einen Reiter tragen zu können?

 

Das  Pferd trägt Last nicht mit der Rückenmuskulatur wie viele glauben, sondern mit seiner Tragemuskulatur.

Viele vermuten dass diese sich im Rücken befindet. Falsch!

 

Die Brust- und Bauchmuskulatur sowie die tiefe Rumpfmuskulatur sind für das tragen von Last verantwortlich, und müssen Höchstleistungen erbringen, denn Pferde sind  ohne die richtige Muskulatur keine Gewichtsträger! 

 

 

Aus diesem Grund ist es umso wichtiger eine gut trainierte Tragemuskulatur zu erlangen. 

Ist diese Muskulatur stark genug, wölbt sich der Rücken auf und kann von unten durch die Muskulatur gehalten werden. 

 

Und hier kommt die Rückenmuskulatur ins Spiel! Diese kann nun mit Hilfe der Tragemuskulatur den aufgewölbten Rücken halten, Rückenwirbel beweglich machen und den Rücken schwingen lassen.

Dies sollte Ziel eines jeden Trainers und Pferdebesitzers zum Wohl des Tieres sein.

 

Wie trainiere ich mein Pferd gesund?

 

Zu bedenken ist, dass diese Muskelgruppen nur dann beim reiten richtig trainiert werden können wenn sich das Pferd in der Anatomisch richtigen Haltung befindet, d.h  korrekt die Nase kurz vor der Senkrechten, eine aktiv mitarbeitende Hinterhand und ein aufgewölbter Rücken mit Hilfe der Tragemuskulatur.

 

Außerdem sollte auch die Dehnungshaltung mit berücksichtigt werden, denn nur ein Muskel der immer wieder nach Anspannung in Entspannung kommt kann richtig aufbauen.

Unter dauer Spannung übersäuert die Muskulatur, wird fest und das Gegenteil von Muskelaufbau tritt ein. 

 

Drückt das Pferd den Rücken durch, läuft mit erhobenem Kopf und deutlich sichtbar verspannter Unterhalsmuskulatur, trägt die Nase zu tief hinter der Senkrechten oder geht gar zu stark auf die Vorhand, sollte der Reiter einen oder mehrere Schritte zurück gehen, absteigen und sein Pferd mit einem geeigneten Trainer als Hilfe zuerst vom Boden aus arbeiten.

 

Gut zu beobachten bei einigen Reitern die Ihre Pferde nur unter Druck, zu hoher Spannung und mit zu viel Kraft reiten.

Solch ein Pferd wird sich nie selbst tragen und gesunde Muskulatur aufbauen können!

 

Schlecht oder Falsch gerittene Pferde haben die meisten Blockaden und Verspannungen. Folgeschäden wie Verschleiß von Gelenken, Bänder und Sehnen sind dann nur noch eine Frage der Zeit...

 

Gerne bespreche ich mit euch bei einem vereinbarten Behandlungstermin wie es um die Muskulatur eures Pferdes steht. 

 

 

Bildquelle: Google Bilder/www.herzenspferd.de

 


Heute hatte ich einen spannenden Tag in Stetten a. H. beim Fuhrmannstag! 

 

Die Pferde stellten ihr Können beim Holzrücken an verschiedenen Hindernissen und beim Pflügen unter Beweis. 

 

Oftmals können Muskelverspannungen und Blockaden die Beweglichkeit der Pferde bei ihrer Arbeit einschränken. 

                                                 Bei der Live-Physio Behandlung konnten die Besucher/Pferdebesitzer einen Einblick in meine                                                             Arbeit bekommen. 

 

                              Es war eine schöne und gelungene Veranstaltung mit sehr ausgeglichenen Pferden!


Sporthunde

 

Regelmäßige Physiotherapeutische Kontrollen und Behandlungen von Beschwerden bei Sporthunden ist zum Erhalt einer guten Muskulatur sehr wichtig. 

Außerdem spielt auch die gezielte Fütterung/Futter Ergänzung eine wichtige Rolle!

 

 

Gladiator Plus   Code: XGP3108 

Agilityhunde sind wahre Hochleistungssportler. Bei jedem Training und Turnier sind Schnelligkeit, Wendigkeit, Koordination und Konzentration gefordert. Dabei sollen die Hunde ihr Können möglichst punktgenau abrufen können, müssen mental gefestigt sein, Stress gut verkraften und sich auch im größten Trubel perfekt konzentrieren können. Ohne eine besondere mentale Stärke und körperliche Fitness sind diese Leistungen im Parcours nicht möglich. Darum sollte immer klar sein, ein Hund der so Besonderes leistet, hat auch besondere Bedürfnisse. Dabei ist gerade die richtige Fütterung eines Agilityhundes von großer Bedeutung. Sie ist einer der Stützpfeiler des Körpers und entscheidet mit darüber, ob der Hund sein Potential voll ausschöpfen kann und sich nach einem anstrengenden Training oder einem Wettkampf rasch wieder erholt. Neben der angemessenen Futtermenge und guter Futterqualität sollte darum auch an eine gezielte Futterunterstützung gedacht werden, die das gesundheitswichtige Körpermilieu pflegt und gesund erhalten kann.

Quelle: www.gladiatorplus.de



Fuhrmannstag in Stetten am Heuchelberg

 

 

Ich freue mich am 12. August 2018 erstmals beim 
Fuhrmannstag als Tierphysiotherapeutin dabei zu sein! 


Alle Teilnehmer dürfen Ihre Pferde für einen kostenlosen
Rücken-Check bei mir vorstellen.



 

Lymphtape


Das elastische Kinesiotape eignet sich als gute Maßnahme bei Lymphstau.

 

Hier wird es eingesetzt um das Sprunggelenk zu entstauen.



*WERBUNG*

 

Durch Physiotherapeutische Behandlungen könnt Ihr den Bewegungsapparat eurer Pferde und Hunde FIT & GESUND erhalten!

 

Gladiator Plus kann euer Tier zusätzlich von innen unterstützen! 

 


Nutzt die Chance auf 5€ Neukundenrabatt und eine versandkostenfreie Lieferung ab einem Bestellwert von 50€.

 

 

www.gladiatorplus.com


Code: XGP3108  



Selbstheilungsprozesse des Körpers mit Hilfe der Lymphtape Anlagen anregen.

Das Tape wirkt beim Pferd über die Haarwurzeln und stimuliert so das Nerven-, Blut und Lymphsystem.

So können Beschwerden und Verletzungen in ihrem Heilungsprozess Beschleunigt werden.



Sie suchen noch ein passendes Geschenk?

 

Gerne stelle ich Ihnen einen Gutschein für eine Tierphysiotherapeutische Behandlung aus.



 

Anette Braun

Tierphysiotherapeutin,

Tierakupunkteurin

für Groß- und Kleintiere

und Tiermedizinische Fachangestellte